WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Obst & Gemüse

Filter & Sortierung

Zurück zu Obst & Gemüse
Kräuter

Kräuter

Mit ihrem Füllhorn an Inhaltsstoffen wirken Kräuter positiv auf die Gesundheit. Das Wissen über diese Wirkungen stammt größtenteils aus der Natur- oder Volksheilkunde. Oft geht es dabei nicht um die Verwendung als Küchen- sondern als Heilkraut.

Heute erforschen Wissenschaftler weltweit, welche Inhaltsstoffe für welche Effekte verantwortlich sind und inwieweit Kräuter auch im Rahmen eines ausgewogenen Speiseplanes vor Krankheiten schützen können.

Appetitanregend: Bitterstoffe in Salbei, Lorbeer, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Oregano oder Wermut fördern den Appetit.

Magendarm-beruhigend: Viele Kräuter beruhigen den Magen, entkrampfen und schützen so vor Blähungen (z. B. Dill, Fenchel, Wacholder, Bohnenkraut).

Entwässernd: Küchenkräuter wie Petersilie, Basilikum, Kresse und Borretsch regen die Nierentätigkeit und Harnbildung an.

Konservierend: Bestimmte Stoffe in Kräutern und Gewürzen wirken gegen Sauerstoffradikale, Bakterien oder Pilze. Das erklärt unter anderem die konservierende Wirkung von Rosmarin.

Salzsparend: Wer reichlich Küchenkräuter verwendet, kann Salz einsparen und so seinen Geschmackssinn bereichern und auch einer möglichen Förderung von hohem Blutdruck vorbeugen.

Es konnten leider keine Produkte unter diesen Filterkriterien gefunden werden.