WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
EG-Kontrolliert
Argentinien
Produktfoto zu Knoblauch trocken

Knoblauch trocken

Artikel ist aktuell nicht bestellbar!
#1066
19,95 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse 2
Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Knoblauch liefert ein einzigartiges Aroma. Und nebenbei auch jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Was ihn so unverwechselbar macht und ihm auch heilende Wirkung verleiht, ist ein stark schwefelhaltiges, ätherisches Öl namens Allicin. Das ist auch schuld daran, dass die alten Griechen die Knolle als "stinkende Rose" bezeichneten. Gegen die Knoblauchfahne ist kaum ein Kraut gewachsen. Denn die dafür verantwortlichen Schwefelverbindungen werden im Blut gelöst und über die Haut "ausgeatmet". Zähneputzen nützt wenig. Heiß duschen schon eher. Noch besser: Petersilienblättchen oder Gewürznelken kauen.

Für volle Knofel-Power Zehen in Scheibchen schneiden oder hacken. Für leichtes Aroma Zehen im Ganzen mitgaren und nachher rausfischen. Für einen Hauch Salatschüsseln, Pfannen oder knusprige Brote mit einer halbierten Knoblauchzehe einreiben.
Guter Knoblauch ist – falls erntefrisch – elastisch, hat pralle, saftige Zehen, einen grünen, festen Stiel und eine leicht feuchte, rosafarbene Haut ohne gelbe oder dunkle Stellen. Getrockneter ist fest und trocken und hat eine glatte, seidenpapierdünne, weiße oder rosafarbene Hülle.
Kenner kaufen Knoblauch  im Juni, Juli und August, wenn die Knöllchen erntefrisch aus Italien, Spanien oder Frankreich kommen. Wählen Sie den rosafarbenen, der birgt ein feineres Aroma. Getrockneten Knoblauch bekommt man rund ums Jahr – in Rosa und in Weiß.
Frischer Knoblauch sollte nicht länger als zwei Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks liegen. Wärme lässt die Triebe sprießen. Auch getrocknete Knollen möglichst kühl (wenn auch nicht im Kühlschrank), dazu dunkel und luftig lagern. Knoblauchzöpfe nicht im Küchendunst aufhängen.
(Quelle: Küchengötter.de)

Hersteller diverse Hersteller
VerbandEG-Kontrolliert
HerkunftArgentinien
Inhaltkg

Rezeptsammlung

Verwendet oder empfohlen bei:

Herkunft

diverse Hersteller

Argentinien
mrk: 2145


  
(Daten von Ecoinform)
Argentinien